Meldungen kirchenweit

Mi, 25.03.2020Beratungsangebote online und telefonisch

Aufruf zur Nutzung der Online- und Telefonberatung: Ilona Meyer von der Ökumenischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Oldenburg. Alle Fotos: ÖEFL

Ilona Meyer (re.) und Berater Dieter Schöllkopf (li.) von der Ökumenischen Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Oldenburg laden zur Nutzung der Online- und Telefonberatung ein.

Viele Beratungseinrichtungen erhalten ihren Betrieb auch in der Coronakrise aufrecht. Um die Infektionsrisiken so gering wie möglich zu halten, stellen die Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Oldenburg, Delmenhorst und Wilhelmshaven auf Online- und Telefonberatung um.

 

Die Ökumenische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Oldenburg (ÖEFL) steht bis auf Weiteres ausschließlich für Online- und Telefonberatung zur Verfügung. Die schon vereinbarten Beratungsgespräche werden dementsprechend umgewandelt.

 

Radikale Einschnitte im Alltag der Menschen setzen gerade viel Kreativität und Hilfsbereitschaft frei. Aber gesundheitliche und wirtschaftliche Sorgen machen auch vielen von uns Druck. Nicht immer gelingt der Umgang damit so, wie die Menschen das von sich und anderen erwarten. Hier kann Beratung helfen.

 

Die ÖEFL unterstützt Erwachsene psychologisch (nicht medizinisch) bei der Bewältigung menschlicher und familiärer Herausforderungen – auch in den gegenwärtigen Krisenzeiten.

 

Die Onlineberatung ist unter https://muenster.onlineberatung-efl.de und unter https://www.evangelische-beratung.info/efl-oldenburg zu erreichen. Hier erfolgt eine Rückmeldung innerhalb von 48 Stunden.

 

Das Sekretariat ist erreichbar unter der Rufnummer: 0441 980760 – Montag bis Freitag von 9 – 12 Uhr sowie Montag bis Donnerstag von 15 – 18 Uhr. Ratsuchende, die sich innerhalb dieser Zeiten im Sekretariat melden, werden von einer Fachkraft zeitnah zurückgerufen.

 

In den offenen Sprechstunden dienstags von 17 – 18 und donnerstags von 11 – 12 Uhr sind die Beratungsfachkräfte auch direkt erreichbar. Auch hier gilt die Rufnummer: 0441 980760.

 

Die Ökumenische EFL-Beratungsstelle Oldenburg befindet sich in Trägerschaft der Stiftung Caritas-Sozialwerk St. Elisabeth. Die Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg beteiligt sich an den Personal- und Sachkosten.

 

Auch Ev. Beratungsstellen in Delmenhorst und Wilhelmshaven stellen auf Telefonberatung um
Auch die Ev. Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung in Delmenhorst und Wilhelmshaven unterstützen Menschen psychologisch bei der Bewältigung menschlicher und partnerschaftlicher Herausforderungen, in Krisen- und Konfliktsituationen.

 

Zur Eindämmung der Infektionsgefahr wurde das Angebot ebenfalls vorübergehend auf Telefonberatung umgestellt. Die Erreichbarkeitszeiten wurden erweitert. Schwangerschaftskonfliktberatungen finden weiterhin im direkten Kontakt statt, unter Berücksichtigung aller Vorsichtsmaßnahmen.

 

Die Ev. Beratungsstellen für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung in Delmenhorst erreichen Sie online unter:https://www.evangelische-beratung.info/beratungsstelle-delmenhorst

 

Die Beratungstele in Delmenhorst erreichen Sie telefonisch unter: 04221/14131
Die Beratungstele in Wilhelmshaven erreichen Sie telefonisch unter: 04421/73717


Hinweis zur inhaltlichen Verantwortung

Inhaltlich verantwortlich für die hier angezeigten Meldungen ist die Pressestelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Bei Hinweisen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken